Erste Tätigkeiten der Bauherren… Voranstrich

Diese Woche war es endlich soweit – 1 Woche vor Hausaufstellung werden die Bauherren das erste Mal aktiv um den Voranstrich auszuführen. „Bauseits“ auszuführen – das gefürchtete Wort eines jeden Bauvorhabens.

Der Bitumenvoranstrich der Bodenplatte musste gemacht werden. Es empfiehlt sich auf alle Fälle dies noch vor dem Hausaufbau zu machen, da man so am einfachsten dran kommt und auch weniger aufpassen muss, als wenn schon das Haus aufgestellt ist, oder sogar schon verputzt wurde. 🙂

Nachdem ich nochmals Rücksprache mit unserem Allkauf-Baubegleiter gehalten hatte wie das Ganze aussehen soll, zack zack auf zum Baumarkt. Der erste war eine Enttäuschung – völlig überteuert und auch nicht am Lager. Schließlich habe ich es doch noch zu einem akzeptablem Preis gefunden.

Der Voranstrich

Ihr könnt Euch den Voranstrich bequem nach Hause bestellen und gegenüber dem Baumarkt vor Ort noch ein paar Euros einsparen:



www.hagebau.de

Das Werkzeug

Ihr benötigt an Werkzeug noch etwas um die Pampe (die Konsistenz ist ziemlich flüssig, fast schon wie Wasser) an die Bodenplatte zu pinseln. Bei mir hat das mit der folgenden einfachen Kleisterbürste sehr gut geklappt:

Der Arbeitsaufwand dafür ist überschaubar:
Insgesamt war ich 2 Stunden auf der Baustelle – 1 Stunde davon war jedoch Smalltalk mit dem Nachbarn. 😉

Falls ihr einen kleinen Kanister kauft benötigt ihr noch einen kleinen Eimer (am besten schwarz, da er sonst die dunkle Farbe annimmt oder man wieder sehr penibel sauber machen muss) – Etwas von dem Anstrich in dem Eimer und gut durchrühren – schon kann es losgehen.

Für unsere Bodenplatte haben wir ca. 2 Liter davon benötigt. – Umfang der Bodenplatte beträgt bei uns grob geschätzt 45 m * 0,3 -> 13,5 qm. Das 5 l Gebinde soll angeblich für 50 qm reichen. – Habe somit noch ca. 3 l übrig, falls jemand daran Interesse hat bitte kommentieren oder Email.

Das Ergebnis ist relativ unspektakulär:

Bitumen Voranstrich
Bitumen Voranstrich

Bei Fragen dazu einfach kommentieren.

Projekt Hausbau – was kommt danach?

Unser Stelltermin rückt immer näher – wie vertreibt man sich die Zeit bis dahin?
Es werden viele Themen geplant und überprüft, gerade wenn man einiges an Innenausbau selbst macht, gibt es immer wieder offene Fragen, die man im Vorfeld klären will.

  • Hat man das richtige Werkzeug?
  • Kommt das zusätzlich beschaffte Material rechtzeitig?
  • Wie gestaltet man die Aussenanlagen, kann hier bereits etwas vorbereitet werden?

Daher ist es bei uns noch lange hin zu überlegen was nach dem Projekt Hausbau kommt. Für viele Leser, die bereits weiter sind und kurz vor Abschluss des Hausbaus stehen könnte eines sehr interessant sein:

Das Thema Hochzeit ist für viele Häuslebauer einer der nächsten Schritte. 🙂

Event Wägele by maschenta DESIGN

http://www.event-waegele.de/

Schaut mal rein, hier ist sicher was für jeden dabei. 😉

Stelltermin – Licht am Ende des Tunnels

Es gibt endlich wieder News! Wir haben einen Stelltermin, das Haus kommt am 07.09.2016, somit konnte die zusagte Lieferzeit nach Abnahme der Bodenplatte beinahe noch eingehalten werden. (1 Woche mehr) – das lässt sich jedoch vermscherzen, ist die Vorfreude auf die Hausaufstellung natürlich auch jetzt schon riesig.

Zeitvertreib Wartezeit bis zum Stelltermin

Damit ist die Zeit vergangen in der wir seltene Pokemon gejagt haben, um die Zeit bis zur Hausaufstellung zu verkürzen… 😉

Zeitvertreib bis zur Hausaufstellung
Zeitvertreib bis zur Hausaufstellung

Terminübersicht Projekt

Da es sicherlich viele interessiert, anbei eine Übersicht über den zeitlichen Verlauf unserer Projekts

Baustatus - Stelltermin
Verlauf und Termine von Bauantrag bis Stelltermin

Bis zur Hausaufstellung sind es jetzt noch knapp 6 Wochen, in dieser Zeit werden wir das Gelände rund ums Haus bereits modellieren, sowie das Fundament für die Garagen erstellen.

Weiteres demnächst hier…

 

OBI- Mehr Baumarkt!

Bodenplatte fertig

Turbulente Vorarbeiten

Nach einigen Turbulenzen rund um die Organisation des Baustromanschlusses waren alle Voraussetzungen gegeben, die Bodenplatte konnte erstellt werden.

An der Stelle mein Tip: Bauwasser, Baustrom zeitig organisieren, bzw. prüfen ob auch alles beantragt wurde falls es ein Dienstleister macht. Nichts wäre ärgerlicher als dass die Bauarbeiter wieder abrücken müssen und man ggf. noch Strafzahlungen durch den Verzug leisten muss.

Theoretisch könnte das Haus aufgestellt werden, die Finanzierung wurde bereits Anfang Mai bestätigt.

Leider müssen wir uns noch bis Mitte / Ende September 2016 gedulden bis unser Häuschen aufgestellt wird. 🙁

Die Zeit werden wir jedoch sinnvoll nutzen um uns Gedanken zu machen wie wir das Gelände rund um unser Haus gestalten könnten…

Fertige Bodenplatte

Bodenplatte Glatthaar

Vorbereitungen für die Bodenplatte

Grobabsteckung erledigt

Man merkt es geht los, die Grobabsteckung auf dem Grundstück ist erledigt, die kommenden Tage rollt der Bagger an.

Tiefbauer beginnt

In den kommenden Tagen werden die Tiefbauarbeiten ausgeführt und direkt danach wird die Bodenplatte erstellt.

Vorbereitungen Bodenplatte

Bis hierhin war einiges an Vorarbeiten nötig, es musste Baustrom, Bauwasser und eine Bau-Toilette organisiert werden.

Für die Anschlüsse der Versorger ist eine Mehrsparteneinführung nötig, die direkt in die Bodenplatte mit eingebaut wird.

So sieht das Grundstück aktuell aus:

Grobabsteckung

Wir berichten weiter, was passiert, es bleibt spannend 🙂


Logo moebel.de_468x60

Die Bemusterung in Heinsberg

Lange hatten wir auf den Termin hingefiebert, nun war es soweit. Auf Einladung von Allkauf traten wir die knapp 550 km lange Reise nach Heinsberg ins Bemusterungszentrum der Firma Mobau-Wirtz an.

Das Hotel

Im Hotel wurden wir bereits erwartet und konnten direkt die Karte für unser Zimmer sowie den obligatorischen Verpflegungsgutschein in Empfang nehmen.

Hotel am Park Hückelhoven
Hotel am Park Hückelhoven

Das Hotel erfüllt seinen Zweck voll und ganz, das Restaurant im Erdgeschoss ist sehr zu empfehlen.

Die Bemusterung

Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf den ca. 10 km langen Weg nach Heinsberg. Wir wurden bereits von unserer Ansprechpartnerin erwartet, hatten noch ein paar Minuten Zeit um uns vorab umzusehen, dann ging es auch direkt los.

Es wurde alles ausgewählt, von der Sanitärausstattung, über die Türen, bis zu den Böden.

Bemusterung Sanitärobjekte
Bemusterung Sanitärobjekte
Bemusterung Türen
Bemusterung Türen
Bemusterung Böden
Bemusterung Böden
Bemusterung Böden
Bemusterung Böden

Nachmittags ging es dann weiter mit der Treppe, der Haustüre, Elektroausstattung und weiterer Kleinigkeiten. Ein Hightligt für uns war auf alle Fälle die Auswahl der Treppe, hatten wir doch Musterfliesen für unseren Boden im Flur mit im Gepäck. 🙂

Bemusterung Treppe

Bemusterung Treppe
Bemusterung Treppe mit Muserfliesen

Technische Prüfung abgeschlossen / Einladung Bemusterung

Technische Prüfung

Mal wieder ins Allkauf Portal geschaut und siehe da:

Technische Prüfung Status

Die Technische Prüfung ist erfolgt.

Einladung zur Bemusterung

Parallel wurden wir auch bereits angerufen um den Termin für die Bemusterung in Heinsberg zu vereinbaren, wir haben diesen nun Mitte April und freuen uns riesig darauf.

Wir sind gespannt was uns dort erwartet.

Wir haben uns dazu jedoch bereits sehr gut vorbereitet. So sammelten wir bereits im Vorfeld Informationen, z.B. auch wie wir die bauseits zu erstellenden Vorbauwände im WC und den Bädern erstellen müssen.

Ein sehr guter Ansatz könnte hier das GIS Profil der Firma GEBERIT sein.

Geberit GIS
GIS System in der Ausstellung

Wir sind gespannt ob sich dies so realisieren lässt, bzw. die Ausstattung dahingehend bemustern lässt, damit wir das System nutzen können.

 

Es geht weiter :)

Bauantrag fertig gestellt

Nachdem in 2 Runden noch kleinere Anpassungen an den Plänen vorgenommen wurden konnten wir heute direkt persönlich den Bauantrag einreichen. Da es sich dabei um das Kenntnisgabeverfahren handelt bedeutet dies, dass wir in genau 4 Wochen theoretisch anfangen können.

Technische Prüfung

Parallel starten bei Allkauf noch diverse Prüfungen die erfolgreich durchlaufen werden müssen, bis wir die Einladung zur Bemusterung bekommen.

Jetzt heißt es wieder warten und in der Zwischenzeit Ideen für die Inneneinrichtung zu sammeln.



Höffner - Wo Wohnen wenig kostest!

Küchenplanung / Entwürfe

Um uns die Wartezeit auf die Entwürfe des Architekten zu verkürzen machten wir uns auf ins Küchenstudio um unsere Traumküche zu plane, denn wie heißt es immer, man plant erst die Küche und danach das Haus drum herum. 🙂

Küchenplanung Küchenzeile

Auch im Miniaturmodell wurde die Küche direkt im Anschluss umgesetzt

Küchenplanung Miniaturmodell

Surprise Surprise

Zurück vom Küchenstudio hat uns der erste Entwurf der Pläne des Architekten erreicht, sogar knapp 3 Wochen früher als ursprünglich zugesagt.